Datenschutz- und Cookie-Richtlinie der Webseite www.afatac.com

Was ist eine Datenschutz- und Cookie-Richtlinie

Es handelt sich um ein Dokument, dass die Verarbeitungsweise der personenbezogenen Daten der Nutzer beschreibt, die die Internetseite www.afatac.com besuchen. Es handelt sich daher um ein Informationsschreiben gemäß Artikel 13 und 14 der – allgemeine Verordnung zum Schutz der Daten ("GDPR") - für alle, die einfach nur die Webseite besuchen und für die Nutzer, die spontan Mitteilungen an die Kontaktadressen von AFATAC Srl senden, die auf der Webseite veröffentlicht sind.

Referenzgesetzgebung

  • - (EU) Verordnung 2016/679  des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, sowie zum freien Datenverkehr und der Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (allgemeine Datenschutzverordnung).
  • - Maßnahme des DatenschutzbeauftragtenNr. 229/2014, betreffend der "Identifizierung der vereinfachten Verfahren für das Informationsschreiben und den Erwerb der Zustimmung für die Verwendung von Cookies".

Das Informationsschreiben gilt nicht für andere Webseiten, die eventuell über unseren Link eingesehen werden können und für die AFATAC Srl in keiner Weise verantwortlich ist.

Verantwortlicher für die Verarbeitung

Der Verantwortliche für die Verarbeitung ist AFATAC SrL, via Caluso 41/A – 10035 MAZZE’ (TO) - Tel. +39 011 9835953 vertreten durch den gesetzlichen Vertreter
E-mail amministrazione@afatac.com

Ort der Datenverarbeitung - Personen, die sie verarbeiten oder einsehen können - Empfänger

Die Verarbeitungen, die mit den auf dieser Webseite angebotenen Webdienste in Zusammenhang stehen erfolgen am Sitz des Verantwortlichen für die Verarbeitung und werden nur von Personal ausgeführt, das zu deren Verarbeitung berechtigt ist. Gelegentlich kann Drittanbietern der vorübergehende Zugriff auf die Speicher der Webseite ausschließlich aus Gründen der technischen Unterstützung gestattet werden, unter Beachtung der Rechtsvorschriften und unter Aufsicht des Verantwortlichen. Die Daten werden nicht ins Ausland übermittelt.

Darüber hinaus werden keine Daten aus der Interaktion mit der Webseite an Dritte weitergegeben oder verbreitet.

Art der verarbeiteten Daten

Navigationsdaten

Die Informatiksysteme und die Softwarevorgänge, die zum Betreiben dieser Webseite verwendet werden, erwerben während ihres normalen Betriebs einige personenbezogene Daten, deren Übermittlung implizit bei der Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen ist. Es handelt sich um Informationen, die nicht gesammelt werden, um mit identifizierten Interessenten in Verbindung gebracht zu werden, sondern die aufgrund ihrer Beschaffenheit durch die Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten von Dritten ermöglichen, die Nutzer zu identifizieren.

Zu dieser Datenkategorie gehören IP-Adressen oder Domänennamen der Rechner, die vom Nutzer verwendet werden, der sich mit der Webseite in Verbindung setzt, die Adressen in der URI-Notation (Uniform Resource Identifier) der angeforderten Ressourcen, die Uhrzeit der Anfrage, die Methode, die verwendet wurde, um dem Server die Anfrage zu unterbreiten, die Datengröße der erhaltenen Antwort, der numerische Code, der den Status der vom Server abgegebenen Antwort anzeigt (erfolgreich, Fehler...) und andere Parameter hinsichtlich des Betriebssystems und der Rechnerumgebung des Nutzers.

Die Navigationsdaten werden ausschließlich im legitimen Interesse gesammelt, um dem Nutzer die Nutzung der auf der Webseite des Inhabers veröffentlichten Inhalte und deren korrekte Verwaltung und Leitung zu ermöglichen. Diese Daten werden ausschließlich dazu benutzt, anonyme statistischen Informationen über die Nutzung der Webseite zu erhalten und um deren ordnungsgemäßes Funktionieren zu prüfen und werden sofort nach der Ausarbeitung gelöscht. Diese Daten könnten verwendet werden, um die Verantwortlichkeit im Falle von hypothetischen Internetverbrechen zum Schaden der Webseite verwendet werden.

Cookies

Die verwendeten Softwareanwendungen können "Cookie"-Technologie enthalten. Die Cookies haben hauptsächlich die Funktion, das Surfen durch den Nutzer zu erleichtern. Die Cookies können Informationen zum Surfen innerhalb der Webseite geben und die Funktion einiger Leistungen ermöglichen, die eine Identifizierung des Wegs des Nutzers durch verschiedene Seiten der Webseite erfordern. Die Cookies in den verwendeten Softwareanwendungen sind anonym und können nicht auf die persönlichen Daten des Nutzers zurückgeführt werden. Für jeden Zugriff auf das Portal werden, unabhängig vom Vorhandensein eines Cookies, der Browsertyp (Bsp. Internet Explorer, Netscape), das Betriebssystem (Bsp. Macintosh, Windows), der Host und die URL des Ursprungs des Besuchers, sowie die Daten auf der angeforderten Seite aufgezeichnet. Der Nutzer hat jedoch die Möglichkeit, seinen Browser so einzustellen, dass er informiert wird, wenn er einen Cookie erhält, um auf diese Weise zu entscheiden, ihn zu löschen.

Technische Cookies

Technischen Cookies sind solche, die ausschließlich zu dem Zweck verwendet werden, "eine Mitteilung über ein elektronisches Kommunikationsnetz zu übertragen, oder in dem für den Anbieter eines Dienstes der Informationsgesellschaft unbedingt erforderlichen Umfang der Dienstleistung, die vom Abonnenten oder vom Nutzer ausdrücklich angefordert wird" (siehe Art. 122, Absatz 1 des Kodex). Diese werden nicht für andere Zwecke verwendet und werden in der Regel direkt vom Verantwortlichen oder vom Verwalter der Webseite installiert.

Die Webseite verwendet technische Cookies, für die gemäß der Maßnahme des Datenschutzbeauftragten vom 8. Mai 2014 keine Zustimmung durch den Betroffenen erforderlich ist.

Genauer gesagt verwendet die Webseite folgende technische Cookies:

NAME DES COOKIES ART ABLAUF
cb-enabled Technischer Cookie Wird vom Rechner des Nutzers installiert, sobald auf die Taste "Akzeptieren" in der Cookie-Leiste geklickt wird. Wird automatisch nach 1 Jahr gelöscht

Analytische Cookies von Drittanbietern

Anonymisierte Überwachungs-Cookies (Google Analytics)

Unsere Seiten verwenden Leistungs-Cookies von Drittanbietern, in diesem Fall von "Google Analytics", um das Verhalten der Besucher bei der Nutzung der Webseite zu untersuchen und ihre Verwendbarkeit und Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.

Der Datenschutzbeauftragte hat in den FAQ (Absatz 2 - Verwendung von analytischen Cookies von Dritten) geklärt dass der Cookie von Google Analytics bei Anonymisierung als technischer Cookie betrachtet werden und daher nicht präventiv blockiert werden kann.

Auf der Webseite des Datenschutzbeauftragten wird in der Tat festgelegt, dass

"... in vielen Fällen verwenden die Webseiten lediglich für statistische Zwecke analytische Cookies, die von Dritten erstellt und zur Verfügung gestellt werden. In diesen Fällen wird davon ausgegangen, dass die oben genannten Webseiten nicht den gesetzlich vorgeschriebenen Verpflichtungen der Vorschriften unterliegen (Benachrichtigung des Datenschutzbeauftragten als erstes), wenn geeignete Instrumente eingesetzt werden, um die Erkennung der von ihnen verwendeten analytischen Cookies zu reduzieren (zum Beispiel durch Maskierung der wesentlichen Teile der IP-Adresse)..."

Von AFATAC Srl ergriffene Maßnahmen zur Anonymisierung der Überwachung durch Google Analytics

Um die Überwachung durch Google Analytics im Integrationscode zu anonymisieren. wurde die Anweisung
ga('set', 'anonymizeIp', true); 
eingefügt, durch die der letzte Teil der IP-Adresse des Besuchers verdeckt wird.

Diese Funktion wurde von Google Analytics entwickelt, um den Betreibern der Webseiten dabei zu helfen, die Datenschutzbestimmungen einzuhalten oder in einigen Ländern die Empfehlungen der lokalen Datenschutzbehörden, die die Speicherung von Informationen über vollständige IP-Adressen untersagen können. 
Die Maskierung oder Anonymisierung der IP-Adresse erfolgt, sobald die Daten vom Sammlungsnetz von Analytics empfangen werden, bevor eine Speicherung oder Verarbeitung erfolgt. Nur in Ausnahmefällen wird die IP-Adresse an die Server von Google gesendet und innerhalb der USA verkürzt.

Weitere Informationen auf der Webseite von Google..

Google Analytics kann durch das Surfen auf der Webseite www.afatac.com folgende Cookies installieren:

NAME DES COOKIES EIGENTUM ART DAUER
_ga Google Analytics ANONYMISIERT (technisch) Verwendet, um die Nutzer zu unterscheiden 2 Jahre
_gat Google Analytics ANONYMISIERT (technisch) Verwendet, um die Nutzer zu unterscheiden 1 Minute
_gid Google Analytics ANONYMISIERT (technisch) Verwendet, um die Geschwindigkeit der Anfrage zu begrenzen 24 Stunden
ID Canale Google Analytics Zertifizierung ecdsa_sign verwendet, um neue Sitzungen und Besuche zu bestimmen unbegrenzt


Wie deaktiviert man die Cookies von Google Analytics

Der Nutzer kann selektiv die Aktion von Google Analytics deaktivieren, indem er in seinem Browser die von Google zur Verfügung gestellte Opt-out-Komponente installiert.

Referenzlink:

Vollständige Aktivierung von Cookies

Zusätzlich zu den oben genannten Angaben können Sie Ihren Browser so einstellen, dass er automatisch den Erhalt von Cookies ablehnt, indem Sie die entsprechende Option aktivieren: Die Nichtbenutzung von technischen Cookies könnte jedoch zu Schwierigkeiten bei der Interaktion mit dieser Webseite führen.

Schließlich teilen wir Ihnen mit, dass Ihnen bestimmte Rechte zustehen, einschließlich das Recht, sich der Verarbeitung zu widersetzen (siehe Abschnitt Rechte des Nutzers).

Daten, die vom Nutzer freiwillig zur Verfügung gestellt werden

Die optionale, ausdrückliche und freiwillige Zusendung von E-Mails an die Adressen mit Endung @afatac.com auf dieser Webseite oder die freiwillige Zusendung der Daten durch das Ausfüllen des Kontaktformulars auf der Webseite mit der Adresse http://www.afatac.com/de/contatti.html beinhaltet naturgemäß die nachfolgende Erfassung der Adresse des Absenders, die notwendig ist, um auf Anfragen zu antworten, sowie eventueller weiterer persönlicher Daten, die in der Nachricht enthalten sind. Die rechtlichen Grundlagen der Verarbeitung sind daher das legitime Interesse des Verantwortlichen, auf die erhaltenen Mitteilungen zu antworten oder die vorvertraglichen Anfragen des Interessenten zu erfüllen. Die Daten werden für die Zeit aufbewahrt, die notwendig ist, um eventuelle Anfragen des Absenders oder die darin enthaltenen Angelegenheiten zu erfüllen und in jedem Fall für die Zeit, die durch spezifische Bestimmungen des Gesetzes auferlegt wird. Der Absender hat jedoch das Recht, die Löschung derselben zu verlangen, gemäß den Methoden, Bestimmungen und Grenzen des Art. 17 des GDPR.

Wir bitten unsere Nutzer, in ihren Mitteilungen keine Namen oder andere persönliche Daten Dritter einzufügen, die nicht unbedingt notwendig sind: es ist angebrachter, Phantasienamen zu verwenden.

Optionalen Bereitstellung von Daten

Abgesehen von dem, was für die Navigationsdaten vorgesehen ist, steht es dem Nutzer frei, spontan personenbezogene Daten bereitzustellen, um Informationen oder Dienste anzufordern. Wenn diese Daten nicht zur Verfügung gestellt werden, könnte es nicht möglich sein, die angeforderten Daten zu erhalten.

Verarbeitungsverfahren

Die personenbezogenen Daten werden elektronisch für die Zeit verarbeitet, die notwendig ist, um die Zwecke zu erreichen, für die sie gesammelt wurden. Spezifische Sicherheitsmaßnahmen werden beachtet, um den Verlust der Daten, ihre unerlaubt oder falsche Verwendung und unbefugte Zugriffe zu verhindern.

Rechte des Betroffenen

In Übereinstimmung mit Artikel 15 und folgende des GDPR hat der Nutzer das Recht, jederzeit um Zugang zu seinen persönlichen Daten, deren Änderung oder Löschung, die Begrenzung der Verarbeitung in den vom Art. 18 der Verordnung vorgesehenen Fällen, den Erhalt der ihn betreffenden Daten in strukturiertem, gängigem und von automatischen Geräten lesbarem Format zu erhalten, in den vom Art. 20 des GDPR vorgesehenen Fällen. Der Nutzer kann jederzeit die erteilte Einwilligung (da wo die Einwilligung erforderlich war) nach ehem. Art. 7 des GDPR widerrufen; eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gemäß ehem. Art. 77 des GDPS einlegen (Datenschutzbeauftragter), wenn er der Auffassung ist, dass die Verarbeitung seiner Daten gegen geltendes Recht verstößt.

Der Nutzer kann zudem einen Widerspruch gegen die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten gemäß ehem. Art. 21 des GDPR einlegen, in dem die Gründe für den Widerspruch zu belegen sind: der Datenverantwortliche behält sich das Recht vor, den Antrag zu prüfen, der im Fall berechtigter rechtmäßiger Gründe, die Verarbeitung vorzunehmen, nicht angenommen wird, die Vorrang vor den Interessen, Rechten und Freiheiten des Nutzers haben.

Anträge bezüglich der Ausübung der oben genannten Rechte müssen gerichtet werden an: AFATAC Srl mit Sitz in Via Caluso 41/A – 10035 MAZZE’ (TO) - Tel. +39 011 9835953 oder an folgende E-Mail-Adresse: : amministrazione@afatac.com

Aktualisierung der vorliegenden Datenschutz- und Cookie-Richtlinie

Die vorliegenden Mitteilungen können folgenden Änderungen unterliegen:

  • - Änderung der Datenschutzbestimmung für die Aspekte, die hier von Interesse sind;
  • - Technologiche Implementierung der Webseite, die sich mit der derzeitigen Verarbeitungsmethode auswirkt;
  • - Organisatorische Änderungen in der Datenschutzstruktur des Verantwortlichen, die den Nutzer betreffen könnten.

Die Nutzer werden gebeten, die vorliegende Datenschutz-Richtlinie regelmäßig einzusehen, um ständig über Änderungen über die Eigenschaften der Verarbeitung informiert zu sein.

Letzte Aktualisierung: 17.07.2018